Samstag, 19. Dezember 2009

17th Week - last hours

Hallo aus Kanada!

Die letzte Woche verlief soweit ziemlich ruhig!
Ich hatte mein letztes Final Exam in der Turnhalle geschrieben. (Bio)
Und so langsam werden die ganzen End-Noten eingetragen!
( Zum Vergrößern anklicken )
Quelle: Taken from www.cdoell.de


Wir waren noch oft in Downtown, auch um Weihnachtsgeschenke zu besorgen, und hatten noch viel Spaß hier! Dann begann auch schon das Packen. Hoffentlich passt alles hinein und wird von Air Canada angenommen. ;) :-D

Vielen Dank, für euer Interesse an meinem Aufenthalt in Kanada! :-)
Schon in weniger als 24h sehen wir uns wieder-in Deutschland!
Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2010!
Viele liebe Grüße aus Kanada nach Deutschland und in den Rest der Welt :),

Euer Robert

PS: Das angekündigte Foto-Update erscheint, sobald ich wieder in Deutschland bin! Also reinschauen lohnt sich! :-D

Sonntag, 13. Dezember 2009

16th Week

Hallo! :)

Die letze Woche bricht in wenigen Stunden an!
Doch auch in den vergangenen 7 Tagen ist wieder eine Menge passiert.

Am Montag hatte ich meinen letzten Bio Test, jetzt kommt "nur noch" das Final Exam am Dienstag in der Turnhalle. Die nächste Stunde war Mathe, wo wir mit unserem Lehrer ein Bierchen getrunken haben! :-D Viel zu lustig! Mein Spanisch Kurs war schon seit Mittwoch vorbei, so dass ich noch meine letzte Business Stunde hatte (heul), wo wir ein InClass-Assignment gemacht haben. Das war lustig. Es war ein Gruppenprojekt, wo man als Manager Aufgaben verteilen muss, damit alle (die Firma) erfolreich sind. Danach hab ich mich weiter an die Abschlussrede gesetzt.
Dienstag konnte ich ein wenig länger schlafen, da ich ja schon mein Final-Photo-Project gedruckt hatte, und musste erst viel später dort erscheinen. Dann sind wir unsere Projekte durchgegangen und haben sie dann ausgehändigt bekommen. Abends um 18 Uhr ist dann das Olypmische-Feuer durch St.Anne getragen worden. (nächstes Jahr sind ja die Winterspiele hier in Vancouver, Canada. Das war echt richtig cool. Wir haben Fotos und ein Video! Muss ich euch unebdingt noch zeigen bzw. werde ich bei meinem großen Photo-Update euch präsentieren.:-) Abends habe ich dann noch meine Rede ausführlich gebübt! :-D
Am Mittwoch war dann der große Tag der Graduation, wo ich die Abschlussrede der internationalen Students sprechen durfte. Wir haben alle unsere Zertifikate aushändigt bekommen und es wurden Fotos gemacht! :) Ich habe 4 bekommen. Führ ein Semester am John Abbott College, eins fürs Didaktik Training, eins fürs Tutoring und noch eins für die Radio Show. Nach der Zeremonie sind Ourida und ich zu ihrem lieblings Restaurant gefahren, wo es echt leckeres Sushi gab. Danach habe ich noch ein bisschen Mathe mit Freunden gelernt, da ja am Donnerstag mein Final Exam war. Ach ja, Mittwoch war ein ziemlich heftiger Schneesturm. Und seitdem liegt hier tierisch viel Schnee. :) Juhu! Wir hatten schon fast die Befürchtung keinen kanadischen Schnee mehr zu sehen.
Am Donnerstag konnte ich erstmal länger schlafen, als zu Schulzeiten. Mein Final fing erst um 14.00 bis 17.00 an. Also nutzten wir die Zeit noch ein wenig, um zu üben. Dann saßen wir in der Turnhalle mit hunderten von anderen Studenten und haben unsere verschiedene Finals geschrieben. Huiii... 3 Stunden Examen haut echt rein... danach musste ich erstmal chilln.
Freitag.....ENDLICH! - Konnte ich langee schlafen. Danach haben wir in St.Anne noch ein wenig eingekauft und den Rest des Tages locker ausklingen lassen...
Am Samstag habe ichh aufgeräumt, mit Freunden geschrieben und war dann Abends bei der Familie von Ourida zum Essen eingeladen. Nach dem Truthahn, den es zu essen gab, schauten wir noch einen komischen Film! xD
Heute (Sonntag) musste ich früh aufstehen (7.30 Uhr an einem SONNTAG!! :-D), weil Freddy, Kathy und ich in die kanadisch-katholischen Kirche gefahren sind. Es war sehr schön und die Kirche war ziemlich gut besucht an diesem 3. Advent. Um 11.30 Uhr hatte ich mich dann mit Ourida verabredet, denn wir sind mit der Bahn zusammen nach Downtown gefahren, um ins Museum zu gehen. Es war eine sehr schöne Ausstellung. ( John William Waterhouse)
Also ein sehr kultureller Tag heute.

Alle Lehrer waren sehr freundlich und haben sich echt nett verabschiedet! :) Ich habe mit jedem Lehrer ein Foto gemacht! - Werdet ihr bald sehen! Falls ihr die Rede gerne haben möchtet, schreibt mir eine Mail und ich schicke sie euch dann! =)
Viele liebe Grüße und eine wunderschöne Woche,
Euer Robert :-)

PS: Das ist der Link, der zu den "offiziellen" Fotos der Graduation führt.
>>Fotos der Graduation<<

Kontakt:
kanada@robert-brauner.de
Gästebuch

Sonntag, 6. Dezember 2009

15th Week

Hey ya'll! :-)
(Die Begrüßung stammt aus USA-Arkansas und bedeutet: "Hey you all"! Quelle: Janna)

Montag habe ich meine letzte Mathearbeit geschrieben. (94% und meine Class-mark (Note vorm Final Exam: 92% :-) ) Nachdem wir in Spanisch den Film Amores Perros (teilweise komisch, aber dennoch seeehr zu empfehlen) zu Ende geschaut hatten, schrieb ich meinen 5. Business Test.
Dienstag - haben wir unser Final Project in Digital Photography gedruckt! Ich hoffe, ich kann dir Fotos mit nach Hause nehmen. Sieht gar nicht mal so schlecht aus! :-D
Danach war ich auf der Pizza Party des Language Lab - Departments eingeladen. Dort wurde allen Tutoren und Mitarbeitern für ihre Hilfe und Arbeit gedankt! :-)
Am Mittowoch war es wieder stressig... Ich hatte normal Mathe und Bio, aber danach schrieb ich mein Final Exam in Spanish und musste ein schriftliches Assignment in Business, sowie einen Test über das wochenlange Projekt schreiben, um zu prüfen, wie sauber man gearbeitet hatte. (Es wurden Fragen zum Projekt gestellt, und man musste mit Hilfe seines Projekts die Fragen bantworten können.)
Donnerstag hatte ich des letzte Mal Team Sports... Der Kurs war echt suuper!! Und danach hatte ich des letzte Mal mein Tutoring! Alles sehr traurig... man hatte sich schon an seine Aufgaben gewöhnt. Aber es hat glücklicherweise immer viel Spaß gemacht!
Am Donnerstag war ich außerdem noch mit Ourida im Kino. (Film: Law Abiding Citizen) Ein cooler Film! :) Wird bestimmt auch demnächst in Deutschland rauskommen! :) Sehr zu empfehlen.
Abends feierten wir dann Alex Geburtstag mit ein paar Freunden. Wir fuhren nach Downtown in eine Bar und kamen erst in den frühen Morgenstunden wieder. :-D
Am Freitag war ich dann nach meinem Matheunterricht ein wenig platt. Michael durfte jedoch Freunde mit zu seinem Squash-Kurs. Es hat riiiichtig viel Spaß gemacht! Echt super :-)
Danach machte ich einen kleinen Mittagsschlaf und machte mich danach bereit für die letze Radio-Show! =(( Jedoch haben unter anderem auch deutsche Weihnachtslieder gespielt! :)
Samstag hatten wir, Michael, Freddy, Daniel und ich zum Paintballspielen in Downtown verabredet. Es hat tierisch viel Laune gemacht, war aber auch anstrengend und leicht schmerzhaft! :-D Die Fotos werde ich noch hochstellen! Abends bin ich dann noch chinesisch Essen gegangen.
Heute habe ich erst einmal extrem gechillt. Ich habe heute mit Janna (heute ist ihr Geburtstag *juhu*), Nico, meiner Familie telefoniert und mit vieeeelen gechattet! Jetzt gleich werde ich noch einkaufen gehe, waschen werde und mich noch auf mein Bio Examen morgen vorbereiten werde.

Das Ende des Auslandsaufenthaltes rückt näher... noch weniger als 14 Tagen!

Viele liebe Grüße und eine tolle Woche,
Euer Robert


Kontakt:
kanada@robert-brauner.de
Gästebuch

Sonntag, 29. November 2009

14th Week

Tadaaa, der Wochenbericht von Woche 14 ist da! Druckfrisch und voll mit neuen Information...xD

Herzlich Willkommen, lieber Leser und liebe Leserin! :-)

Woche 14 neigt sich dem Ende zu!

Am Montag hatte ich mal wieder meinen regulären Stundenplan! Bio, Mahte, Spanisch, wo wir einen echt guten, aber auch verrückten Film angefangen haben- Zudem musste ich in Spanisch meine zweite Oral-Presentation halten. Diesmal allerdings mit dem Lehrer unter vier Augen... also praktisch wie ein Gespräch.
Am Dienstag war ich dann lecker Sushi essen mit Ourida und ein paar Freunden von ihr, da unser Digital Photography Kurs entfiel, weil wir immer noch die Einzelgespräche zu unserem Final-Project hatten und wir dies schon letzte Woche gehabt hatten. Danach hatte ich mein letztes Bio-Lab! Denn nächste Woche schreiben wir schon die Arbeit. Die Lehrerin war zwar recht streng, aber auch nett und fair.
ALs ich verträumt dann um 16.30 den Gang entlang schlenderte, wurde ich von Mireille, der Koordinatorin der Internationalen Studenten angesprochen, ob ich nicht die Abschlussrede für die deutsche Fraktion bei der Graduation halten möchte. Ich stände ganz oben auf ihrer Liste... oh wow...
Der Mittwoch verlief ziemlich normal. Hatte wieder meine vielen Kurse und lernte abends für Sport, wo wir dann unseren Final-Test geschrieben haben.
Donnerstag! Ja, in Team Sports haben wir, wie schon erwähnt über alle Unterrichtsstunden unseren Test geschrieben und mussten einige Assignments noch abgeben. Danach spielten wir Basketball (die Kanadier sind auch in dieser Sportart Naturtalente, wie es scheint.) Es war sehr lustig, aber auch anstrengend! Auf jeden Fall spürte ich danach meine Arme und Beine gut! Mein Sportlehrer sprach mich dann nach der Stunde auf den Tod von Robert Enke an, ich hatte ihm davon letzte Woche erzählt, und der hatte sich erkundigt! Echt tragisch! =(
Nach Sport bin ich dann zurück zu Laird Hall gegangen, habe mich geduscht und bin zum Tutoring gelaufen.
Freitag hatte ich Mathe um 8.30, danach habe ich einen Mittagsschlaf gehalten, der irgendwie bitter nötig war. Ich war soooo Hunde müde, dass ich schon um 13.00 Uhr kurzzeitig vor meinem Laptop eingeschlafen war. Dann machte ich mich fertig für unsere allwöchentliche Radio-Show, wo zwischenzeitlich auf dem gesamten Campus mal zur Abwechslung wieder der Strom kurzzeitig ausfiel! :-D
Samstag: Ein wenig länger schlafen, aber danach musste ich arbeiten. Ich machte Hausaufgaben für Spanisch, Business, Mathe und Photography. Abends machten dann Florian, Felix und ich 4l Glühwein für uns! Es war äußerst lustig. =)
Heute (Sonntag) bin ich um ca. 9.45 Uhr aufgestanden, habe mich langsam fertig gemacht und mit den anderen gefrühstückt- Danach hieß es weiterarbeiten (so wie gestern), jedoch haben wir nachmittags ein lustiges Video gedreht, dass es vielleicht bald auf YouTube zu sehen gibt. Möglicherweise erzähle ich demnächst noch einmal ausführlicher darüber! :-D

Nächste Woche steht noch einmal einiges an Arbeit bevor!
Morgen schriebe ich Business und Mathe, zu dem muss ich mein Spanisch Aufsatz, den er glücklicherweise aus Zeitmangel als "Take-Home" ausgelegt hat. Juhu :-) Ansonsten hätte ich ihn auch noch morgen in der Klasse schreiben müssen. So hatte ich dann mehr Zeit den Aufsatz zu schreiben und von meiner Freundin aus Honduras, die natürlich exellent Spanisch spricht, überprüfen zu lassen.
Am Dienstag muss ich zuerst mein Final-Project in Digital Photograph ausdrucken. Dort hatten wir die Aufgabe den Fotografen, den wir vor der Klasse vorstellen sollten, nach zu machen.
Danach bin ich vom Language Lab auf eine Pizza eingeladen worden, um für die Tutoring Arbeit zu danken! :)
Mittwoch schreibe ich nochmal Business und mein Final-Exam in Spanisch. Danach werde ich erstmaaal kräftig chillen, aber auch schon langsam aber sicher die Rede vorbereiten.

Ich wünsche euch allen eine tolle Woche und viele liebe Grüße aus Kanada nach Deutschland!
Noch 3 Wochen, dann sehen wir uns wieder. :-)
Euer Robert


Kontakt:
kanada@robert-brauner.de
Gästebuch

Sonntag, 22. November 2009

13th Week

Hallo!

So langsam kann man den Countdown anfangen..., denn es sind nur noch knapp 4 Wochen.
3/4 sind schon von meinem Auslandsaufenthalt rum! Unglaublich!

Die 13. Woche begann am Montag mit einem relativ normalen Tag.
Ich ging zur Schule und verrichtete meine Aufgaben. ^^

Dienstag konnte ich glücklicherweise länger schlafen, da wir Einzelgespräche mit unserem Lehrer über unser "Final Projekt" hatten. Ich trug mich um eine etwas "spätere" Uhrzeit ein.
Danach hatte ich Bio-Lab, wo wir wieder allerlei erforschen durften.
Am Abend habe ich mich auf meine Spanisch- und Business Tests vorbereitet.

Mittwoch war dann wieder mein Stress-Tag.
Nach Bio, Mathe und Didaktiktraining für German Tutoring, schrieb ich Spanisch und Business. Beides war eigentlich in Ordnung. Hoffen wir mal auf gute Noten! :)

Donnerstag spielten wir wieder Hockey in Team Sports! Es war genial! Ich habe sogar 2 Vorlagen für Tore und sogar 2 Tore selber geschossen. Es hat richtig viel Spaß gemacht. Leider haben wir das Thema jetzt abgeschlossen... . Nächste Woche fangen wir mit Basketball an und schreiben in Sport (!!) ein Examen, das 20% von meiner Final-Grade zählt.
Später bin ich duschen gegangen und bereitete mich schon mental auf das German Tutoring vor, wo wir einen Brief an eine deutsche Freundin zusammen verfasst haben.
Danach lud mich Ourida zu sich nach Hause ein, wo wir einen deutschen Film sahen und chillten.
Es war echt lustig!

Freitag morgen wachte ich mal wieder halbwach auf... Doch alles half nix, ich musste zum Mathe Unterricht. :-D
Dank unsere Lehrers, war es eigentlich ziemlich lustig!
Dann telefonierte ich und chillte ne Runde.
Um 16 Uhr begann dann wieder unsere Radio Show! =) Und Abends dann hingen wir hier in Laird Hall zusammen ab.

Samstag fuhr ich mit Lena und Franzi nach Fairview (Shopping Center). Ich besorgte dort Geschenke für Janna's Geburtstag! :) Wir waren alle soweit erfolgreich mit unseren Einkäufen. Zu Hause angekommen startete ich mit dem letzten Teil meines Business Projekts, das ich morgen abgeben muss.
Morgen muss ich auch meine 2. Oral Presentation in Spanisch halten... Ohje..

Heute skypte ich ausgibist, was sehr viel Spaß machte!
Danach gingen wir spontan auf den Weihnachtsmarkt in einer deutschen internationalen Schule.
Der Weihnachtsmarkt war VOLL mit Leuten und es war richtig, richtig schön! Die Schule veranstaltet diesen Markt jedes Jahr und ist sehr erfolgreich und berühmt damit.
Es gab leckere deutsche Spezialitäten, von Wurst bis Schokolade.
Zum Mittagessen aßen wir Kartoffelsalat, Sauerkraut und Wurst! Mjam! Es war echt geil, doch wir fanden es alle merkwürdig, dass alle Leute um einen herum deutsch sprachen und verstanden. :) Aber cool!

Ich wünsche euch eine schöne Woche! Schreibt mir doch mal, wie es euch so geht! :)
Euer Robert


Kontakt:
kanada@robert-brauner.de
Gästebuch

Sonntag, 15. November 2009

12th Week

Hallo lieber Leser, liebe Leserin!

Woche 12 ist nun vorüber. Die Woche war wieder voll mit vielen Geschichten, Erfahrungen und Ereignissen!

Der Montag verlief normal, ich ging zur Schule und bereitete mich auf meine Präsentation in meinem Photography-Kurs vor. Ebenfalls lernte ich ein bisschen für meine Bio Arbeit am Mittwoch.

Dienstag konnte ich glücklicherweise etwas länger schlafen. Aber ich war doch ziemlich nervös vor meinem Vortrag (ich werde die Fotos des Künstlers bzw. auch den Bericht evtl. hochladen, dann könnt ihr euch ein besseres Bild davon machen). Es lief jedoch gut und ich konnte glücklich dem Hypnotiseur, der danach in der Agora (Versammlungshalle) auftrat, zusehen. Es war sehr lustig! Manchmal wunderten wir uns bei manchen Aktionen sehr... . :-D Zum Beispiel sagte er den Studenten, die er hynotisiert hatte, dass er ihnen jetzt eine sehr sehr seltene, aber äußerst leckere Frucht zu essen geben wird. Jeder sollte einen herzhaften Bissen davon nehmen.
Kurz darauf sprangen die Leute auf und bissen in die "Frucht" hinein und freuten sich. Dabei war es eine Zwiebel. :-D

Mittwoch schreib ich Bio, was wahrscheinlich nicht sehr erfolgreich war. Die Benotung erhalten wir noch diese Woche, denke ich.

Donnerstag fiel leider Team Sports aus, wo wir momentan Hockey spielen (siehe Video in 11th Week). Unser Lehrer hatte die Grippe erwischt und er fand leider keinen Vertretungslehrer. Was aber auch in sofern gut war, dass ich wieder ein wenig länger schlafen durfte, bevor ich noch ein paar organisatorische Dinge erledigen musste und mich langsam zu meiner Tutoring Stunde aufmachte. Danach lernte ich für Mathe und chillte, indem ich den neuen Asterix & Obelix Band (Jubiläumausgabe) las. Vielen lieben Dank nochmal, Oma und Opa! =)

Freitag habe ich Mathe geschrieben! Es war eigentlich okay. Nachmittags konnten wir dann schon direkt die Benotung im Internet aufrufen. Ich habe 94% in der Arbeit erreicht! *freu* :-)
Abends sind wir dann zur Lena nach Hause gefahren. Sie hatte sturmfrei, da ihr Gastomi irgendwo hingefahren ist. Wir haben gekocht und uns nett unterhalten! Es war schön!

Samstag schliefen wir aus und machten uns auf den Weg nach Fairview, ein Einkaufszentrum, um dort ein bisschen herum zu schauen. Wir aßen dort und Felix wollte sich neue Kopfhörer kaufen.
Abends wurde ich dann von Ourida, dem Mädchen das ich tutore, nach Hause eingeladen.
Ihre Familie wollte mich gerne kennenlernen und sich damit auch für das Tutoring bedanken! :)
Es war sehr nett. Die Familie ist zur Hälfte russisch und mag Deutschland/Deutsche sehr gerne.
Es gab dort sehr viel leckeres Essen (von Vorspeise bis Desert!) und Getränke. ;) :)
Danach schauten wir einen Film zusammen (Little Miss Sunshine) und fuhren noch zu einer Houseparty. Es war sehr lustig und ein toller Abend!

Heute habe ich einen Tag zum ausruhen gehabt. Ich habe lange geschlafen, lecker gegessen, gewaschen und relaxed.
Das Wetter war die Woche über echt genial! Es war strahlend klarer, blauer Himmel mit einer erfrischend kühlen, aber dennoch milden Luft. Ein paar richtig schöne, goldene Herbsttage!
Seit gestern regnet es nun aber wieder. Die Kanadier "warten" schon auf den ersten Schnee. Unser Mathelehrer (läuft immernoch in T-Shirt und barfuß in Sandalen herum :-D ) meinte, dass sie noch Glück haben, das es bisher noch nicht geschneit hat. Wenn es jetzt aber kühler wird und weiterhin regnet, wird es aber voraussichtlich nicht mehr lange dauern, schätze ich.

Morgen fängt die 13te Woche an! Mittwoch schreibe ich 1,5h Spanisch, gefolgt von 1,5h Business Arbeit direkt im Anschluss... nunja! In 5 Wochen komme ich wieder!

Ich wünsche euch einen guten und stressfreien Wochenstart!
Viele liebe Grüße nach Deutschland,
Euer Robert

Kontakt:
kanada@robert-brauner.de
Gästebuch

Sonntag, 8. November 2009

11th Week

Heyyy! How are u?

Die 11. Woche ist so gut wie um und morgen beginnt schon die 12te. Es liegen noch 4 Wochen Schule vor mir, die vollgepresst sind mit Exams. In der 5. und 6. Woche werden dann die Final Exams, die teilweise 50-75% zählen, geschrieben.
Ich habe mal gerechnet:
•noch 3-4 Prüfungen in Spanisch,
•2 in Digital Photography,
•4 in Bio,
•4 in Business,
•Assignments in Sport,
•4 in Mathe.
•+ die ganzen Assignments (benoteten Hausaufgaben), die noch dazu kommen werden. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass die Lehrer denken, dass man jeweils nur für ihr Fach lebt.
Diese Woche ist meine Präsentation in Digital Photography dran, mein Bio Examen Number 2 und meine dritte Mathearbeit.

Aber erstmal von vorne:

Montag und Dienstag waren, wie gewöhnlich, vollgepackt mit Schule.
Dienstag habe ich aber noch Stromberg mit Flo geguckt! JUHUUU! :) Ein Glück, dass die neue Staffel auch im Internet auffindbar ist!
Am Mittwoch habe ich meinen vierten Business-Test geschrieben und bin gespannt auf das Ergebnis... *hoff*
Donnerstag war cool!!! Wir haben jetzt in Team Sports das Thema Ball-Hockey! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie die Kanadier gut spielen! Sagenhaft! =) Nationalsport halt...! Es ist ein sehr schnelles Spiel, aber macht soweit Spaß! :)
Hier mal ein kleiner Eindruck! :-)


German Tutor war auch lustig. Ich wurde von der 19 Järigen Freundin, die ich tutore zu Sushi und einem Kaffee von Tim Hortons eingeladen. Danach habe ich erstmal kräftig gechillt.

Freitag war dann in der ersten Stunde Mathe angesagt, was lustig war. xD
Danach waren wir in der Cafeteria Kaffee trinken und dann hatte ich zusammen mit Alex einen Termin beim Friseur. Wow... so schnell war ich, glaub ich, noch nie beim Friseur fertig. Der kam mit einer Maschine an, die so aussah, als wenn sie zum Schafescheren gedacht war. Er hat einfach mal drauf losgelegt... Ich hab ihn gefragt, was das für eine Länge sei, die er da verwendet. oO Aber er meinte das sei das Längste, was sie hätten und das es erstmal ungewohnt sei, weil meine Haare anfangs so lang waren. Bin froh, dass ich jetz überhaupt noch Haare aufm Kopf habe! :-D

Danach habe ich noch auf den Alex gewartet, der noch nicht fertig war. Plötzlich hatte mich ein älterer Herr angesprochen und von seinem Leben erzählt. :-D Oh man!
Also: Er hat mit 18 Jahren eine 17 jährige geheiratet, war Zuhälter und hat sich dann aber auch schon mit 39 zur Ruhe gesetzt...! Das war noch nicht alles, aber ich schreibe jetzt besser nicht alles hier hinein.
Das Foto (siehe oben) entstand während der Radio Show, die ich diesmal mit Felix gemacht hatte, weil Lena leider nicht kommen konnte, da kein Bus fuhr.

Auf das Wochenende habe ich mich sehr gefreut! Endlich mal wieder schlafen... irgendwie leidet man hier an Schlafmangel. Ich sollte mal früher ins Bett gehen.
Gestern (Samstag) waren wir bowlen. Das Bowlingcenter war ungefähr 1,5h mit dem Bus entfernt. :-D Aber es war trotzdem sehr lustig und hat viel Spaß gemacht! Fotos folgen, sobald ich sie auf meinem PC habe.

Heute war eher ein Ausruhtag...
Ich habe schööön BVB-Net-Radio gehört! Ich freue mich schon wieder dann live im Stadion die Atmosphäre zu genießen. Ich muss jetzt gleich noch ein paar Hausaufgaben machen, aber nachher schaue ich dann mit Flo zusammen "Pastewka". Dann werde ich sehen, dass ich früh ins Bett komme, um nicht in Bio einzuschlafen. ;-)

Einen guten Wochenstart wünsche ich euch und sende viele Grüße nach Deutschland,
Euer Robert :-)

Kontakt:
kanada@robert-brauner.de
Gästebuch

Sonntag, 1. November 2009

10th Week

Hallo! :-)

Die 10. Woche ist schon in wenigen Stunden vorüber. Nun ist die Anzahl sogar schon zweistellig!

Diese Woche war wieder voll mit vielen Ereignissen!
Sonntag wurde ich leider krank und konnte deswegen bis Dienstag nicht zur Schule gehen. Ich bin zu der Krankenschwester in der Schule gegangen, die für so etwas vorbereitet sind. Sie untersuchte mich und stellte fest, dass ich eine Grippe hätte. Dann gab sie mir Ratschläge (viel Schlaf, viel trinken etc. ) und schickte mich nach Hause. Sie kümmerte sich sehr lieb um mich. Sie besorgte mir sogar ein Thermometer, damit ich mein Fieber im Auge behalten konnte. Durch das Mail-Programm der Schule schrieb sie mir auch, um zu hören, wie es mir geht und was sie für mich tun könnte. Natürlich gab sie mir auch weiterhin gute Ratschläge, was ich machen sollte.

Am Mittwoch ging ich wieder zur Schule. Ich hatte kein Fieber mehr und fühlte mich auch schon wieder einigermaßen fit. Dann durfte ich direkt Spanisch nachschreiben. ^^

Am Donnerstag fand die alljährliche "Loonie-Line" Aktion statt. Seit Wochen wurde dafür gespendet. Das Geld geht an hilfsbedürftige Schüler des Colleges, damit sie sich verpflegen können, Schulgeld, Büchergeld etc.
Dann wurde nun am Donnerstag eineeeee lange Linie mit den $1-Münzen gemacht. Sie zog sich einmal durch den ganzen Hauptgang der Schule. Sehr beeindruckend!
Donnerstag war dann der monatliche Stammtisch. Ich habe mich dort mit der kanadischen Freundin verabredet, die ich tutore (German Tutor Program). Es war lustig und sehr lecker!
Mein Mathelehrer und seine Frau saßen auch in dem Restaurant. Mit ihnen habe ich mich auch kurz unterhalten.

Am Freitag fiel unsere Radio Show aus, da das Radio den ganzen Tag mit einem Halloween Contest zu tun hatte, den es organisiert hatte. Schade....^^ Aber dafür wird dann nächste Woche mehr Musik gespielt. xD
Freitag traf ich mich mit einem Kumpel aus meinem Business Kurs. Wir fingen schon an, unser Projekt weiterzumachen.
Ich sitze leider immer noch dran.... und dazu kommt auch noch mein Bio Projekt... alles bis nächste Woche Montag. Meine Präsentation für "Digital Photography" habe ich schon so gut wie fertig. Aber mit meinen Hausaufgaben habe ich leider noch keine Zeit gefunden, damit anzufangen.

Gestern (Samstag) war ich dann, wie gesagt, mit meinem Projekt beschäftigt. Zum Abendessen gab es jedoch ein Pfeffersteak und Nudeln in Pfefferrahmsause. *lecker* :-D
Später abends dann fuhren Flo, Axel und ich nach Downtown ins Kino. Wir haben uns "THIS IS IT" (der Film von Micheal Jackson) angesehen! Respekt! Sehr empfehlenswert für diejenigen, die seine Musik mögen.

Heute muss ich waschen, meine Projekte beenden, vllt. schon mit ein paar Hausaufgaben anfangen und wir wollte nachher noch bowlen gehen, denn heute ist Lena's Geburtstag!
Heute nacht war hier Uhrenumstellung, sodass einem eine Stunde geschenkt wurde. Dies muss ich auch nutzen... =(

Viele liebe Grüße nach Deutschland und natürlich auch in den Rest der Welt,
Euer Robert :-)

PS: Es tut mir Leid, die Fotos haben alle ein wenig Verspätung. Es wird bald dann nochmal ein großes Foto Update folgen! :)

Kontakt:
kanada@robert-brauner.de
Gästebuch

Samstag, 24. Oktober 2009

9th Week

Hola! :) Como estan?

Die 9. Woche neigt sich dem Ende zu!
Es war ziemlich stressig mit all den Examen und Prüfungen, die ich dieser Woche absolvieren musste. Sie sind im Großen und Ganzen soweit ganz gut verlaufen. :-D
Leider wird es in den nächsten verbleibenden 6,5 Schulwochen nicht weniger.
Die Woche war ansonsten nicht sooooo spektakulär! Wir haben einige Ergebnisse von der Schule bekommen, waren trainieren, haben gelernt, Filme geschaut und geschlafen! (Heute habe ich mehr oder weniger ausgeschlafen, welch ein Luxus! :-D )
Heute gab es zur Abwechslung mal wieder einen kurzen Stromausfall. Es ist wohl ein Haus in St. Anne explodiert, wie uns berichtet worden ist. (wegen Gas)
Deshalb fiel dann heute auch der Tag der offenen Tür im College aus. Alles war aufgebaut und vorbereitet, jedoch musste er "gecancelt" werden, da aus Sicherheitsaspekten niemand im dunklen Gebäude sein darf. Wird wohl verschoben...

Nachher gehe ich noch mit Florian nach St. Anne einkaufen. Wir wollen heute lecker kochen! :)
Vielleicht erfahren wir ja dann genaueres über eine Explosion etc. .

Die Fotos der Woche lade ich nachher auch hoch!! :)

Ich wünsche ein schönes Wochenende und einen guten Schulstart nach den Herbstferien wieder!

Euer Robert :-)

PS: Das Wetter wird auch zunehmen schlechter. Im Moment regnet es wie aus Kübeln bzw. Niagara Fällen *höhöhö* und vor 2 Tagen hatte es sogar schon kurz geschneit. :-D


Kontakt:
kanada@robert-brauner.de
Gästebuch

Freitag, 16. Oktober 2009

8th Week

Salvete! :-)

Die 8te Woche ist vorrüber. Vorgestern war "Mid-Term", was bedeutet, dass auch schon die andere Hälfte des Schul-Semesters angebrochen ist.

Das Thanksgiving Wochenende war suuuper! Wir waren mit einem chinesischen Busunternehmen in New York. Die Fahrten waren in einem engen Bus ziemlich anstrengend, aber dennoch lustig. Maxime und ich trafen andere Deutsche vom College, die sich auch dazu entschlossen hatten, über das verlängerte Wochenende wegzufahren. Die meisten anderen Deutschen waren nach Toronto gefahren, was vom College organisiert wurde. Da Maxime und ich jedoch beide schon in Toronto waren, freuten wir uns eine "neue" Stadt, von der man schon viel gehört/gesehen hatte in der Nähe kennenzulernen.
Wir machten uns Freitag Nacht um 2 Uhr auf den Weg nach Montreal Downtown zu dem Sitz des Reiseunternehmens names WonderTravel. :-D Warum so früh? - Wir mussten die Busse heraussuchen, die Nachts noch fahren. Natürlich kamen wir zu früh an, denn die Reise begann "erst" um 6 Uhr morgens. Also gingen wir zu McDonalds, vorbei in Rotlichtbezirken und vielen skurillen Gestalten... *Angst* :-D In dem ziemlich vollen Mäcces trafen wir schon überraschend die anderen Deutschen, die das selbe Schicksal getroffen hatte. xD Deutsche denken wohl gleich... ( Wartezeit => in Ruhe irgendwo hinsetzen => McDonalds^^ )
Dann gings los!
Wir standen knapp 3,5h beim Zoll der USA. Dachten sich wohl viele einen Kurzurlaub zu machen. Es wurden unsere Fingerabdrücke genommen, allerlei Formulare ausgefüllt und ein Foto erstellt.
Endlich angekommen ( so gegen 18.30h) fingen wir direkt an die Stadt zu erkunden. Gigantisch!!!
Wir waren noch nachts auf dem Rockefeller Center und genossen den Ausblick über die Stadt. Wir gingen am Central Park vorbei, waren im AppleStore, gingen natürlich über den TimeSquare und kauften uns schon ein paaar Sachen.
Der "chinesische" Bus verließ NY schon um 20 Uhr. Uns war klar, dass wir länger als 1,5h noch in NY an diesem Abend verbringen wollten. Schließlich waren wir nur anderthalb Tage dort. Das musste ausgenutzt werden.
Die Rückfahrt zu unserem Hotel sollte sich jedoch schwieriger gestalten, als erwartet. Müde liefen wir durch die halbe Stadt, um einen Bus zu finden, der nach New Jersey fuhr. Da sich aber NY mit NJ nicht unbedingt gut versteht, fuhr natürlich kein Bus mehr... (eine Hassliebe, ähnlich wie zwischen Borussia Dortmund und dem Fußballverein von Gelsenkirchen. ;) ) Also nahmen wir uns ein Taxi zu fünft. Die Fahrt dauert ziemlich lange... mehr als 1h. Natürlich hatten wir mit unserem Taxifahrer einen Fixpreis vereinbart... Er freute sich natürlich über die lange Fahrt! :-D

Am nächsten Morgen in NY machten wir eine Bus Tour. Sehr lohnenswert. Wir schauten uns Ground Zero an, die Statue of Liberty, waren in Brooklyn und gingen durch den Central Park, durch die Wall Street und vieles, vieles mehr! Seht euch die Fotos an! :-D

Am Montag brachten uns die Chinesen nicht mehr in die Stadt, sondern wir fuhren schon früh morgens los, um pünktlich an einem OutletStore anzukommen. (Wahrscheinlich haben sie einen Vertrag mit denen... anders wäre die Reise wahrscheinlich auch nicht so günstig gewesen.)
Dort gab es so ziemlich alle berühmten Marken zu wirklich günstigen Preisen.

Der Rest der Woche verlief soweit ruhig. Am Dienstag hatten wir den Stundenplan von Montag, da ja am Labour Day schon einmal der Montag ausfiel. In Team Sports haben wir nun mit Volleyball angefangen.

Das Wochenende wird leider ziemlich stressig.
Was ich zu tun habe: Lernen, lernen, schreiben, lernen
Ich muss einen Business Report anfertigen über eine Firma. (Andrew Peller Limited)
Spanisch eine mündl. Prüfung vorbereiten.
Mathe lernen
Bio lernen
Business lernen,
denn ich schreibe nächste Woche ...
... Montag: Business Report abgeben, Mathe Exam und in Spanisch die mündliche Prüfung
... Dienstag: Bio Lab
... Mittwoch: Business

Mal gucken, ob wir am Wochenende was schönes machen, denn NUR lernen... naja ich weiß nicht! :-D

sooooooooo! :)
Viele liebe Grüße nach Deutschland und auch natürlich alle anderen Länder,
Euer Robert :)

Die zahlreichen Fotos, die ich auf meinem PC zu allen Ereignissen noch habe, sind nun auch (endlich :-D) hochgeladen! :) Enjoy!

Anmerkung zu Fotos:
Ich würde euch gerne das ferige, bearbeitete Foto zeigen, welches bei dem Projekt entstanden ist. Jedoch hat unser Lehrer uns gesagt, dass wir die Fotos von anderen Personen nicht ins öffentlich Internet hochstellen sollen, ohne die jeweilige Erlaubnis. Schreibt mich per Mail an, dann schicke ich es euch gerne! :)

In New York wurde eine Straße für einen neuen Film gesperrt, der wohl in 6-9 Monaten erscheinen soll. Der Englische Name ist: The other guys

Hier geht es zu allen bisherigen Fotoalben:
•Digital Photography Project: >>BITTE HIER KLICKEN<<
•Week 6 & 7: >>BITTE HIER KLICKEN<<
•New York: >>BITTER HIER KLICKEN<<

Film-Tipp:
Wenn ihr Lust habt, könnt ihr auf [ www.kino.to ] mal den Film: Good Cops bad Cops
suchen. Ab Minute 37 seht ihr das College von innen, und im Verlauf auch von außen mit einer "Explosion".^^ Have fun. :-D
Im Film wurde geschnitten, denn das Gebäude von innen ist ein anderes, als jenes, als die beiden Polizisten nachher nach draußen gehen.


Kontakt:
kanada@robert-brauner.de
Gästebuch

Freitag, 9. Oktober 2009

6th and 7th Week

Hellllloooo!

Meine 6te Woche ist gut verlaufen. Nachdem ich alle meine Arbeiten hinter mir hatte, konnte ich mich auf meinen Geburtstag freuen, in den wir hereingefeiert haben.
Ich habe mich über alle Glückwünsche sehr gefreut! Vielen Dank! :-)
Abends waren wir lecker bei einem Italiener, hier in Ste. Anne, essen.
Das Wochenende verlief soweit auch gut, nur wie immer ein bisschen zu kurz! :-D Ich war mit Florian im Regen joggen, hatte ein Business Assignment angefangen (bewertete Hausaufgabe) unnnd gechillt. Endlich mal ausschlafen... :)

Diese Woche habe ich glücklicherweise keine Klausur geschrieben, was aber sicherlich mit den Arbeiten die nächste und übernächste Woche folgen wieder wett gemacht wird.

Diese Woche ist soweit auch ganz ruhig verlaufen... Am Wochenende habe ich mal meine Bettbezüge und allerlei andere Kleidung gewaschen. Ich war einkaufen.^^ Bei der
College-Krankenschwester habe ich mich über die angebotene Impfungen gegen Schweinegrippe und die reguläre Grippe informiert...
In Team Sports haben wir das Thema "Soccer" auch abgeschlossen.
Mein Tutoring war auch soweit gut. - Also nichts spezielles eigentlich.
Ach so..! Im Didaktik-Training für das "German Tutoring" entwerfen wir momentan eigene (mündliche bzw. dazu auch schriftliche) Aufgaben, die wir auch in eine Software sprechen werden. Je nach dem, wie gut das Ergebnis wird, schickt der Lehrer unsere Arbeit dann ans Goethe Institut. Bei Interesse schicke ich euch gerne dann eine Mail mit allen Materialien.

Gestern haben wir den Geburtstag von Teresa gefeiert. Wir waren zuerst in einer Pizzeria essen. (Ich habe mir mit 2 Freunden ein Menü geteilt und wir haben es nicht aufbekommen.^^)
• 2 Pizzen nach Wahl. (groß)
• Pommes (groß)
• Chicken Wings
• 2l Cola
Ohhh WOW! Eigentlich wollte ich noch fragen, ob sich das schonmal jemand nur für sich selber bestellt hatte. Sehr mächtig kann ich nur sagen! :-D

Das Wetter ist zunehmend wechselhafter geworden und es wird langsam herbstlich und dementsprechend kühl und regnerisch.
ABER: Wir haben ein verlängertes Wochenende, denn am Montag ist THANKSGIVING!
Maxime (mein Zimmerpartner) und ich nutzen die Gelegenheit und fahren mit einem chinesischen Reiseunternehmen nach NEW YORK!
Ich mache selbstverständlich Fotos und werde sie hier hochladen! :-)
Apropos Fotos:
Ich schaue mal, ob ich es noch schaffe, die Fotos der vergangenen Wochen/ Tage hochzuladen. Ich muss jetzt nämlich zusammen mit Lena die Radio-Sendung für heute vorbereiten und nachher muss ich noch meine Sachen fürs Wochenende packen. ( Die Wettervorhersage gab ca. 15°/19° an. :) )
Ansonsten kommt ein grooooßes Foto Update nächste Woche; dann auch direkt mit NY-Fotos.

Schöne Ferien bzw. schönes Wochenende nach Deutschland,
Euer Robert :-)


Kontakt:
kanada@robert-brauner.de
Gästebuch

Sonntag, 27. September 2009

5th Week

Guten N'abend!
Die fünfte Woche ist rum. Die Fotos der Woche habe ich hochgeladen! :-)

Am Montag habe ich Spanisch geschrieben. Am Samstag hatte der Lehrer die Note online gestellt. 85 %! =)

Dienstag hatte ich Bio-Lab, was wie immer sehr anstrengend war... aber auch ein wenig interessant. ;-) Wir haben unsere Zellen aus der Mundschleimhaut mikroskopiert.

Mittwoch war wieder äußerst stressig. Bio, Mathe, German Tutor Program, Spanisch und danach noch Business bis 17.30.

Donnerstag habe ich Team Sports gehabt und wir fangen nun mit Soccer an.
Danach hab ich geduscht und bin ins Language-Lab gegangen, um eine Schülerin zu "tutoren". 2,5h haben wir zusammen gelernt.
Dann habe ich später am Tag noch mit einem Mädchen aus meinem Bio Kurs ein wenig Bio gemacht...
Danach hatten wir wieder einen Stammtisch mit allen Deutschen und einigen Kanadiern. Es war lustig, und es gab leckeres Essen.

Freitag habe ich Mathe geschrieben. Es war eigentlich ganz okay. Am Abend konnte ich schon im Internet meine Note abrufen -> 96%! :-) juhu! Lena und ich hatten auch unsere erste Radio Sendung! Es hat viel Spaß gemacht. :) Es soll wohl bald auch ein neues System für die Radio Station installiert werden, dass die Sendungen aufnimmt und auch per Stream & Internet verbreitet.

Am Wochenende haben wir gechillt und gelernt. Relativ unspektakulär! ^^ Samstag habe ich mit einem Mädchen über das BVB-Net-Radio das Revier-Derby verfolgt und musste mit anhören, wie die Schiedsrichter 2 Tore nicht geben wollten, dass "lulli-fulli" Tor von Schalke aber schon... wahrscheinlich haben die bezahlt. :-D
Heute (Sonntag) habe ich gespannt die Bundestagswahl verfolgt!!! Genial! :)
Morgen schreibe ich meine erste Bio-Arbeit... *zitter*!

Viele liebe Grüße nach Deutschland und allen einen guten Wochenanfang,
Robert

Kontakt:
kanada@robert-brauner.de
Gästebuch

Samstag, 26. September 2009

Radio - Mail ins Studio

Als Florian und ich heute in seinem Zimmer saßen und über das Internet SWR3 hörten, kam uns plötzlich die Idee, dem Moderatoren eine Mail mit "vielen Grüßen" zu schicken! :-)
Diese wurde auch von ihm mehr oder weniger vorgelesen! :-D Aber hört selbst:

video

Hier der Screenshot von der Mail:



(zum Vergrößern
einfach anklicken)









Der Bericht von Woche 5 folgt noch!
Die Fotos sind jedoch schon online. =)

Kontakt:
kanada@robert-brauner.de
Gästebuch

Samstag, 19. September 2009

Bundesverdienstkreuz

Tut mir Leid für diese "Off-Topic"-Nachricht... Aber:
Mit Erschrecken habe ich die Nachricht verfolgt, deshalb findet ihr hier eine Weiterleitung zu einer, wie ich finde, sehr guten und wichtigen Aktion!
Alle weiteren Informationen findet ihr auf der Internetseite selber, wenn ihr auf das Banner klickt.

Viele Grüße,
Robert

Freitag, 18. September 2009

4th Week

Gott zum Gruße! :-)

Die vierte Woche ist rum! (schon fast 1/4 rum)
Diese Woche war wieder aufregend, stressig, manchmal nervig, aber auch lustig.

Am Montag habe ich meine erste Kurs-Arbeit geschrieben in Introduction to Business. Die Fragen waren nicht immer konkret gestellt, sodass mehrere Antworten passend gewesen wären... nunja! We'll see!

Am Dienstag machten wir mit dem Bio Kurs eine Exkursion in den Wald, wo wir von Moskitos zerstochen wurden.

Zwischenzeitlich gab es Mittwoch schon den 3. Stromausfall. :-D Irgendwas läuft nicht richtig, haben wir den Eindruck. Nunja... es war eine halbe Stunde.

Am Donnerstag hatte ich des erste Mal "German Tutor Program", wo ich in 2 Kurse des Deutschlehrers mitgehen durfte und Kanadiern helfen konnte.
In Team Sports haben wir nun leider schon "Ultimate Frisbee" abgeschlossen... Nächste Woche geht es mit Soccer (Fußball) los. Internet habe ich glücklicherweise nun auch wieder... es wurde uns abgedreht, weil wir jetzt dafür bezahlen müssen.

Heute war es anfangs ziemlich regnerisch und KALT, wobei jetzt die Sonne wieder aufgetaucht ist. WOCHENENDE!! =)
Jedoch muss ich einiges noch erledigen: Assignments, Hausaufgaben und für Arbeiten lernen.
Morgen fahren wir wahrscheinlich zu einem Shopping Center. Wir müssen noch ein paar Erledigungen machen, unter anderem muss ich mir noch Winterschuhe kaufen! :-D

Schönes Wochenende!
Viele liebe Grüße nach Deutschland,
Euer Robert

Danke für alle lieben Gästebucheinträge, die ich schon bekommen habe! Ich freue mich immer sehr. :-)

Kontakt:
kanada@robert-brauner.de
Gästebuch

Updates

• Music Player in der rechten Leiste eingefügt; weitere Songs folgen! :-)
Das Format ist ein bisschen kleiner, deshalb müsst ihr die Scroll-Balken benutzen, um die Lautstärke zu regulieren oder einen anderen Song auszuwählen und abzuspielen etc.
• Stundenplan aktualisiert
• Fotos hochgeladen (3 Alben: 3rd Week, 4th Week, Digital Photography Cours)

Viel Spaß,
Robert =)

Kontakt:
kanada@robert-brauner.de
Gästebuch

Samstag, 12. September 2009

La Ronde – Freizeitpark in Montreal

Servus nach Deutschland! :-D

Wir waren heute (wie ich gestern geschrieben habe) im Vergnügungspark La Ronde in Montreal Downtown. Es war einfach nur GEIL!! Super Wetter, super Attraktionen und ne super Stimmung! Aber seht die Bilder doch selbst =) :

View my Gallery – La Ronde
(Weitere Fotos von anderen Kameras folgen hoffentlich noch^^)

Hier ein Video von einer der größten Attraktionen (90°-Fall beim ersten "runterkommen") im Park; "Goliath":


(Das Video stammt nicht von uns, sondern habe ich auf YouTube gefunden.)


Auf der Rückfahrt standen wir im Bus plötzlich 20 Minuten an einer roten Ampel…

- die Ampel war kaputt. Der Busfahrer rief die Polizei an. Und diese schickte dann umgehend einen Streifenwagen zur Kreuzung, der sich mit angeschalteter Sirene quer auf die Kreuzung stellte, um uns den Weg über die Straße frei zu machen. :-D

PS: Ich musste gerade SCHLIMMES lesen…: Sprecht mich bitte nicht auf das Fußballspiel BVB-Bayern an. :’(

Kontakt:
kanada@robert-brauner.de

Gästebuch

Freitag, 11. September 2009

3rd Week

Hallöle! :-)

Nun ist die dritte Woche rum und heute morgen wachte ich leider mit einer leichten Erkältung auf.

Die nächste Woche wird stressig. Ich muss (bisher) ein Quiz (Test) und einen Test (Klassenarbeit) schreiben, 2 Assignments anfertigen und für Bio lernen.
Jedoch gehen wir wahrscheinlich morgen in den großen Vergnügungspark in Montreal Downtown („La Ronde“). Dort gibt es einer der schnellsten Achterbahnen, soweit ich weiß.

Lena, eine Freundin aus Laird Hall, und ich fangen wohl demnächst beim internen College Radio an und moderieren zusammen eine Sendung. Ich hoffe, dass es klappt :-) Vielleicht kann man die Sendung auch aufnehmen bzw. übers Internet hören. (alles weitere dann hier auf meinem Blog =) )

Sonstige Vorkommnisse:
• Ich habe gewaschen, jedoch wurde der Trockner wohl so heiß, dass mein T-Shirt ein bisschen kleiner geworden ist, als zuvor… MIST! :-D Aber ich habe mir einige Meinungen angehört: Es fällt wohl nicht so auf, und lässt sich noch gut tragen. :-D
• Am Mittwoch hat ein Openair-Kino vor dem Hauptgebäude stattgefunden. Es wurde Terminator gezeigt. (in Deutschland ab 16, aber hier in Kanada sieht man das ganz locker: "Familienveranstaltung" :-D
Es gab kostenlose Verpflegung: Popcorn, Wasser, Eis, Hotdogs! *yammie*

Heute war eine Feuerarlarm-Übung in der Schule… Die Sirenen haben sich angehört, als stammten sie aus dem Gründungsjahr Schule. (Was höchstwahrscheinlich auch zutrifft…^^ Jedenfalls hat uns der Lehrer erklärtt, dass der kratzige Ton die Feueralarm-Sirene ist und wir durch den Ausgang „flüchten“ müssen.)

Nun ja…! Viele liebe Grüße nach Deutschland
Es verbleiben (ab heute) 100 Tage in Kanada!

Euer Robert

PS: Fotos werden hoffentlich auch bald wieder folgen.

Kontakt:
kanada@robert-brauner.de

Gästebuch

Sonntag, 6. September 2009

Wetter

Für alle Interessierten habe ich nun eine Wetteranzeige eingebaut! :-)
Somit seid ihr auf dem laufenden, wie das Wetter hier so ist!

Viele liebe Grüße,
Euer Robert :-)

Freitag, 4. September 2009

2nd Week

In der zweiten Woche ist auch wieder allerlei passiert. (wie ihr vllt. schon an den Fotos sehen konntet)
Das Wetter am Wochenende war sehr regnerisch, jedoch haben wir unter der Woche bisher schönes, warmes Wetter gehabt. Morgens ist es jedoch ziemlich frisch.

•Sonntag wurde in unserem Haus der Strom von 7-19 Uhr abgedreht. Warum weiß keiner so genau... Ich habe nur gesehen, dass letzte Woche dauernd am Stromkasten gearbeitet worden ist. Höchstwahrscheinlich war etwas kaputt und wurde nun ersetzt.
•Am Montag hatte dann das GANZE Schulgelände (2x Unterkünfte, Schule, Campus) für ca. 1,5-2h keinen Strom mehr. Warum? Ein LKW hat einen Strommasten umgefahren... nunja^^

Mittwoch hat das German Tutor Program angefangen. Der (canadisch-französische) Lehrer, der uns ein Didaktik-Training gibt, ist ein bisschen verrückt. Aber es ist eigentlich ganz lustig.

Am kommenden Montag haben wir FREI! Juhu :-) In ganz Amerika ist Labour-Day ("Arbeitstag", wie in Deutschland der 1. Mai ) Jedoch muss ich vorraussichtlich einiges für die Schule machen, da bald die ersten Klassenarbeiten geschrieben werden. Aber wir möchten wohl auch mal nach Downtown reinfahren! =)

Über Gästebucheinträge/Mails/andere Kontaktaufnahme freue ich mich jederzeit! :-)
Viele liebe Grüße,
Euer Robert :-)

Team Sports

In Team Sports (mein Sport-Kurs) machen wir im Moment: "Ultimate Frisbee" . Es ist ein sehr schnelles Spiel; teilweise ähnlich mit Handball. Das Tor ist jedoch ein Bereich, in dem man die Frisbee fangen muss. Es ist gibt überhaupt keinen Körperkontakt, man darf lediglich den Gegner "bedrängen" und die Frisbee aus der Luft herunter schlagen. Wenn ein Tor (Punkt) gefallen ist, wechseln die Mannschaften die Seite. (damit kein Nachteil durch evtl. Wind, Regen oder sonstige Situationen entsteht.) Wenn die eine Mannschaft die Frisbee fallen lässt, sie herunter fällt etc. geht sie an die Gegner. Sobald man die Scheibe gefangen hat, darf man nicht mehr laufen. Man muss auf der Stelle stehen bleiben. Beim Anstoss wirft eine Mannschaft die Frisbee zur anderen Mannschaft. Dann gehts los. :-)
Einen Schiedsrichter gibts es allerdings nicht. (Ist wohl ein sehr fairer Sport xD )

Zur Verdeutlichung - hier ein kleiner Ausschnitt aus einem Ultimate Frisbee Tunier:

Donnerstag, 3. September 2009

Gästebuch!

Das neue Gästebuch findet ihr unter:
http://10842.my-gaestebuch.de/

(die Einträge in dem "alten" Gästebuch, das leider bei nicht allen funktioniert hat, füge ich ins neue ein)

Ich freue mich auf (hoffentlich) viele Einträge! :-)
Viele liebe Grüße,
Robert

PS: Es folgen Fotos und ein Bericht in den nächsten Tagen, vllt. auch schon nachher!

Freitag, 28. August 2009

Life on Campus

>>>Foto-Update!<<<
________________________________
Hi there!
Eine Woche ist nun vorrüber und wir haben hier schon viel gesehen, organisiert, gelernt (?! :-D ) und gemacht.
Unter der Woche versuchen wir so oft wie möglich ins Fitness-Studio zu gehen, damit wir unsere Figuren in Form halten. Am Wochenende wollen wir uns endlich Geschirr, Töpfe und Besteck kaufen, damit wir nicht alles in der Mikrowelle "kochen" müssen. :-D Zwar haben wir noch reichlich Papp-Besteck, -Becher , -Teller, aber es ist wahrscheinlich komfortabler.
Heute habe ich mit Freddy das erste Mal gekocht. Es gab: Spaghetti mit Tomatensoße. Jedoch mussten wir ein bisschen improvisieren. Es hat uns aber ausgezeichnet geschmeckt. Wenn ich Zeit habe, stelle ich ein paar Fotos von unserer "ersten selbstgekochten" Mahlzeit hoch. Nachher findet die nächste (gestern war auch schon eine) House-Party statt. Wir sind gespannt, wie es wird und wen wir treffen werden.
Die (internationalen) Studenten hier in Laird Hall sind bisher total freundlich und kommunikativ.
Gestern war der erste Stammtisch von allen Deutschen. Wir gingen in das Restaurant, wo wir schon einmal in unserem Urlaub gegessen hatten. Es war ziemlich lustig, da uns ein kanadischer Rugby-Spieler viele Geschichten erzählte.
Heute hatte ich 2h Schule (siehe Stundenplan weiter unten), jedoch musste ich heute die Zeit nutzen, um für Mathe und Spanisch noch zu lernen und noch ein paar Dinge zu erledigen. (mit Lehrern sprechen, Brief abholen, Bücher kaufen etc.). Apropos Bücher: Im Bookstore musste ich heute einige $ lassen, da die Bücher für manche Kurse echt übel teuer sind. (teilweise über 100$ ) Ich glaube, mein Bio-Buch wiegt schon allein 3kg...

Viele liebe Grüße nach Deutschland,
Robert :-)

PS: Die Fotos von unserem Hauptgang sind nun auch online.
>>
View my Gallery: http://picasaweb.google.com/RoBra210


Dienstag, 25. August 2009

Updates

Stundenplan-Update
&
Foto-Update

Viel Spaß! :)
Viele liebe Grüße,
Euer Robert

Montag, 24. August 2009

Canada

Die ersten Fotos aus Canada haben es auf meinen Blog geschafft. Nach einem guten Flug sind wir in Canada gelandet und wurden direkt freundlich begrüßt. Das Introduction Weekend ist nun auch schon vorüber und heute fing die Schule an. Ich hab bisher schon viele nette Leute getroffen. Die Schule ist jedoch lustig, aber auch anstrengend.

Mein Stundenplan wird auch demnächst akutalisiert, nachdem ich ihn mit viel Stress verbunden geändert bekommen habe. Ich hoffe, er ist jetzt in Ordnung so. Aber leider muss ich morgen noch einmal losziehen und mir noch eine Bestätigung abholen. We'll see =)

Freitag, 14. August 2009

Stundenplan


---> (zum Vergrößern bitte anklicken)

Eben habe ich meinen Stundenplan erhalten. Eventuell wird "hier und da" etwas geändert, aber das Grundgerüst steht,
denke ich. :-)


! Dazu kommen jedoch noch weitere Fächer, die in dem Stundenplan noch nicht gelistet sind, da ich die Termine erst im College erfahren werde : Outdoor Activity, German Tutor Program etc.

Noch eine Woche, dann gehts los!

PS: Gestern habe ich ein paar Bilder vom College, dem Wohnheim und der Umgebung hochgeladen, als wir das College in unserem Urlaub besucht haben. Klickt dazu einfach rechts auf ein Foto oder "View my Gallery" in der Leiste.


Sonntag, 9. August 2009

Kanada-Aufenthalt

Herzlich willkommen!








Am 21. August startet mein Auslandsaufenthalt in Montreal, Kanada.
Hier erfährst du Neuigkeiten, Erfahrungsberichte und Fotos während des 4 monatigen Semesters. Ich werde versuchen, den Blog so oft wie möglich zu aktualisieren.

Über Mails freue ich mich jederzeit!
Viel Spaß und danke fürs Reinschauen! :-)

Liebe Grüße,

Robert


Kontakt:
Mail: kanada@robert-brauner.de
ICQ: 367425077
Skype: boby210
SVZ: vorhanden
Facebook: vorhanden

Adresse:
Robert Brauner
21, 111 Lakeshore Road
Laird Hall, Box 573
Ste-Anne-de-Bellevue, QC
H9X 3V9 Canada

Jura Repetitorium